Skip to main content

 Mähroboter Vergleich 2018 – Für sich Arbeiten lassen 

Rasenmäher RoboterWenn du auf der Suche nach dem passenden Mähroboter bist oder dich über das Thema informieren möchtest, dann bist du hier genau richtig. Durch unseren ausführlichen Ratgeber wirst du in Sachen Rasenmäher Roboter fit und erhältst viele Tipps, die du beim Kauf beachten kannst. Der Mähroboter Vergleich hilft dir dabei, dass du schnell und einfach verschiedene Kriterien, die beim Kauf für dich relevant sein können miteinander vergleichen kannst. Dies bietet dir natürlich die Möglichkeit den passenden Mähroboter für dich, deinen Garten und deine Ansprüche zu finden.

Der größte Unterschied zwischen einem herkömmlichen Rasenmäher und einem Mähroboter ist mit Sicherheit der, dass man im Sommer bei Sonne und hohen Temperaturen nicht einer schweißtreibenden Arbeit nachgeht. Nein, viel mehr kann man sich auf andere Dinge konzentrieren. Oder sich auf einer Gartenliege zurücklehnen und dem Rasenmäher Roboter bei der Arbeit, die er einem abnimmt zu sehen. Lasse also lieber für dich arbeiten und spare Zeit anstatt dich beim Rasenmähern abzurackern. Wenn du mehr über Mähroboter erfahren möchtest, kannst du einfach auf dieser Seite bleiben. Hier kannst du wichtige Informationen, die auch beim Kauf eines solchen Gerätes von Wert sein können aus unserem Ratgeber entnehmen.

 

12
GARDENA Mähroboter R40Li YardForce SA500ECO Mähroboter
Modell GARDENA Mähroboter R40LiYardForce SA500ECO Mähroboter
Flächenkapazität400 m²500 m²
Ladezeit50 Minuten70 Minuten
Mähdauer65 Minuten60 Minuten
Lautstärkeca. 70 dB67 dB
Automatisches Ladesystem
Maximale Steigung25%50%
Hebesensor
Schnittbreite17 cm18 cm
Schnitthöhe20-50 mm20-60 mm
App Steuerung
Preis

ab 816,99 € 1.099,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand

449,30 € 470,86 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand
Bei ansehen*Bei ansehen*

 

TIPP: Gesundheitlich angeschlagene Menschen oder Menschen der älteren Generation sind oftmals einfach nicht mehr in der Lage den Rasen zu mähen. Der Mähroboter dient somit optimal als Gartenhelfer und nimmt einem diese Arbeit ab.


Was ist eigentlich ein Mähroboter?

Mähroboter VergleichEin Mähroboter ist eigentlich nichts anderes als ein automatisierter Rasenmäher. Die Funktionsweise ähnelt einem herkömmlichen Rasenmäher in vielerlei Hinsichten. So ist beispielsweise auch ein scharfkantiges Schnittwerkzeug im Rasenmäher Roboter verbaut. Dieses sorgt dafür, dass der Rasen sauber auf die von dir gewünschte Länge zu geschnitten wird. Ein solcher Mähroboter funktioniert mit einem eingebauten Akku der nach der maximalen Akkulaufzeit wieder aufgeladen werden muss. Meistens sind die Akkulaufzeiten und die Ladezeiten etwas unterschiedlich.

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Rasenmäher ist ein Rasenmäher Roboter in der Regel deutlich leiser. So gibt es auch keine Nachbarn mehr die sich wegen des “Lärms“ aufregen können. Einige etwas teurere Modelle sind aber oft so leise, dass man sie so gut wie garnicht wahrnimmt. Nahe zu lautlos Rasen zu mähen ist bestimmt für viele ein “Traum“, der mit einem Mähroboter in Erfüllung geht.

Ein Mähroboter hat ausgeklügelte Sensoren unter der Haube. Sie sorgen dafür, dass er von ganz allein seinen Weg findet und ohne fremde Hilfe beim Mähen klarkommt. Es kommt zwar auch manchmal vor des er irgendwo aneckt oder dagegen fährt. Dies macht dem Roboter aber im Normalfall nichts und er findet normalerweise auch von allein wieder auf seine Bahn zurück. Im Ausnahme Fall kann es jedoch leider auch vorkommen, dass man ihn wieder zurücksetzten muss damit er wieder weiter machen kann. Dies kommt aber natürlich auch auf die Gegebenheiten und auf die Hindernisse im Garten an. Da sieht man, dass eben auch Maschinen nicht immer perfekt arbeiten. 

Noch mal zum mitschreiben 

Um das ganze noch einmal zusammen zu fassen: ein Mähroboter ist dasselbe wie ein Rasenmäher bloß, dass er nicht mit Benzin funktioniert oder kabelgebunden ist. Nein, er funktioniert eigentlich ausschließlich mit einem meist sehr leistungsstarken Akku. Des Weiteren ist er sehr leise bis nahezu lautlos und erledigt die oftmals anstrengende und schweißtreibende Arbeit völlig automatisiert und ganz von allein für einen während man sich mit wichtigeren Dingen beschäftigen kann.


Welche Eigenschaften können beim Kauf eine Rolle spielen?rasenmäher roboter vergleich

Bei einem Mähroboter gibt es verschiedene Funktionen und Eigenschaften die sich von Modell zu Modell unterscheiden. Dabei sollten folgende Faktoren beachtet werden:

Akkulaufzeit bzw. maximale Mähdauer                                             

Eigenständiges Aufladen

Ladedauer

Einstellungsmöglichkeit der Schnitthöhe

Sensoren

Zeitliche Programmierung

Sicherheit

Maximale Mähfläche

Erklärung der einzelnen Begriffe:

Akku

In unterschiedlichen Modellen sind oft unterschiedliche Akkus verbaut. Somit unterscheiden sich natürlich auch die Laufzeiten.

Selbstständiges Aufladen

Damit ist gemeint, dass der Mähroboter eigenständig zu seiner Ladestation fährt. An dieser angekommen koppelt er sich dann ganz automatisch mit der Ladestation und wird, solange aufgeladen bis er voll ist und wieder weiter machen kann. Mittlerweile verfügen viele Modelle über diese Funktion. 

Ladedauer

Anhand unterschiedlicher Ladestationen beziehungsweise anderen Akkus kommt es natürlich auch zu zeitlichen Unterschieden, was die Ladezeit angeht. Einigen ist es egal, wie lang dieser Ladevorgang dauert. Allerdings gibt es auch Menschen die auf eine möglichst schnelle Ladung setzen.

Schnitthöhe

Wie du es vielleicht von normalen Rasenmähern kennst, kann man die Schnitthöhe nach Bedarf auf höher und niedriger setzen. Diese Einstellungsmöglichkeit hat natürlich auch ein Mähroboter. Allerdings gibt es hier natürlich auch Unterschiede. So gibt es bei dem einem Modell nur zwei verschiedene Höhen und bei einem anderen mehr als genug davon. Auch hier kommt es immer ganz auf dich an. Wenn du einen ganz filigranen und perfekten Rasen auf eine ganz bestimmte Höhe zu schneiden möchtest brauchst du natürlich ein anderes Modell, als jemand dem dies gleich gültig ist.

Sensoren

Wie überall gibt es natürlich auch hier Unterschiede. Ein sehr günstiges Modell hat vielleicht nicht ganz so gute Sensoren wie das teuerste Modell. Dadurch kann es eben unter Umständen passieren, dass dieses Modell öfters aneckt oder irgendwo dagegen fährt. Auch hier muss man für sich entscheiden, was mann möchte und worauf es einem ankommt.

Zeitliche Programmierung

Eigentlich alle Rasen Roboter können Programmiert werden von wann bis wann sie fahren sollen. Sie können somit bereits z.B. am Dienstag programmieren, dass der Mähroboter am Samstagnachmittag mit mähen beginnen soll.

Sicherheit

Einige Modelle haben besondere Sicherheitsvorkehrungen mit an Bord. Diese sind zum Beispiel, dass der Rasen Roboter aufhört, zu mähen, wenn man ihn hoch hebt. Dies kann zum Beispiel Kinder schützen die es für ein Spielzeug halten. Dazu kommt eben auch noch, dass durch ausgeprägtere Sensoren die Gefahr am Auto oder irgendwo anders anzuecken einfach deutlich geringer ist.

Weitere Extras

Gerade die etwas kostspieligeren Modelle haben meistens noch weitere Extras an Bord. Dies kann beispielsweise das Einstellen von verschiedenen Mähprogrammen sein. Sodass der Mähroboter mehrmals über den Rasen fährt und wirklich alles perfekt ist. Es gibt selbstverständlich noch deutlich mehr Besonderheiten bzw. Extras bei einigen Robotern.

Maximale Fläche

Das ist die Fläche die vom Hersteller als maximal empfohlen wird. Wenn deine Rasenfläche also beispielsweise eine Fläche von 200 Quadratmetern hat, sollte der Rasen Roboter diesen Wert haben bzw. überschreiten. Manche Leute haben aber auch 1000 Quadratmeter Rasenfläche. Dort sollte also darauf geachtet werden das ein entsprechend passendes Modell gefunden wird. In einem Mähroboter Vergleich kannst du dieses Kriterium aber übersichtlich dargestellt mit anderen Vergleichen und so an deine individuellen Bedürfnisse anpassen.

Natürlich sind für jeden andere Eigenschaften mehr oder weniger wichtig. So kannst du ganz persönlich für dich entscheiden, was für dich am wichtigsten ist oder was zu deinen Vorstellungen passt oder auch nicht. Anhand des Mähroboter Vergleiches kannst du die verschiedenen Eigenschaften miteinander vergleichen, um so das passende Modell zu finden.

 

123
McCulloch Rob R1000  WORX WG798E Landroid L1500I Mähroboter Husqvarna Mähroboter Automower 315
Modell McCulloch Rob R1000 WORX WG798E Landroid L1500I MähroboterHusqvarna Mähroboter Automower 315
Flächenkapazität1000 m²1500 m²1.500 m²
Ladezeit50 Minuten90 Minuten60 Minuten
Mähdauer60 Minuten60 Minuten70 Minuten
Lautstärkeca. 59 dBca. 57 dB60 dB
Automatisches Ladesystem
Maximale Steigung25%35%40%
Hebesensor
Schnittbreite17 cm22 cm22 cm
Schnitthöhe20-50 mm20-60 mm20-60 mm
App Steuerung
Preis

ab 799,00 € 805,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand

ab 1.129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand

1.849,99 € 1.950,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand
Bei Media Markt ansehen*Bei ansehen*Bei ansehen*

Welche Vor- und Nachteile hat ein Mähroboter?

Durch den Mähroboter Vergleich und Ratgeber wollen wir dir umfassende Informationen und eine gute Kaufberatung geben. Deshalb müssen natürlich auch die Vor- und Nachteile dargestellt werden. Denn diese sind  auch ein wirklich wichtiges Kriterium wenn man sich einen Mähroboter kaufen möchte.

Vorteile:

Automatisiertes Rasen mähen

Stets optimal gemähter Rasen

Rasen wird nicht durch herumlaufen “zertreten“

Mehr Zeit für andere Dinge

Rasen kann durch sehr häufiges mähen auf einer Länge gehalten werden

Rasenflächen werden präzise erfasst und “bearbeitet“

 

Es gibt schon einige Vorteile, die Wirklich schlagkräftig sind und einen normalen Rasenmäher im Schatten stehen lassen. Dass der Mähroboter einem die Arbeit abnimmt und den Rasen automatisch optimal mäht, ist ja dank des Mähroboter Ratgebers nichts Neues für dich. Ebenfalls der Punkt “Mehr Zeit für andere Dinge“. Wie schon erwähnt kannst du in der Zeit in dem der Rasenmäher Roboter deine Arbeit erledigt andere Dinge tun. Dies spart natürlich nicht nur Zeit, sondern auch Anstrengung. Wer hat schon Lust bei schönem Wetter, Sonnenschein und Hitze Rasen zu mähen? Du könntest auch in der Badehose in der Sonne liegen, dich sonnen und ein Eis essen.

Beim herkömmlichen Rasen mähen läuft man ständig durch den Rasen, was natürlich ziemlich kontraproduktiv ist. Gerade dann, wenn es ein wenig feucht ist, weil es z.B. geregnet hat. Die Rasenflächen werden entweder automatisch erfasst oder einprogrammiert, was für ein optimales Mäh Ergebnis sorgt. Wenn du deinen Musterrasen exakt auf einer Länge halten möchtest, müsstest du schon jeden zweiten Tag mähen. Dazu hat man allerdings oftmals keine Zeit oder Lust. Durch einen Mähroboter ist dies kein Problem. Man kann in theoretisch jeden Tag mehrmals mähen.

Nachteile:

Etwas teurer als herkömmliche Rasenmäher

Manche Modelle nicht für Regen geeignet

Nicht für Felder mit meter hohem Gras


Dass ein Mähroboter etwas teurer ist, als ein normaler Mäher ist zwar ein Nachteil. Aber man bekommt ja auch deutlich mehr davon. Des Weiteren ist die Technik auch viel ausgereifter als die eines herkömmlichen Rasenmähers. Das Rechtfertigt definitiv den etwas höheren Preis, der in unseren Augen auch für so eine Anschaffung völlig in Ordnung ist. Wenn man bedenkt wie viel Zeit und Arbeit man spart dann verstärkt es diesen Faktor noch. Für starken Regen ist sicherlich kein Modell so richtig geeignet. Dies ist aber auch nicht schlimm, weil man bei so einem Wetter sowieso keinen Rasen mähen sollte. Dennoch ist es ein Nachteil.

Es gibt natürlich auch Modelle, die problemlos bei Nieselregen mähen können. Sinnvoll ist es sicherlich einen Mähroboter eher für den Garten und nicht für ein Feld mit Meter hohem Gras zu kaufen. Dies sollte diesen Nachteil definitiv etwas neutralisieren. Wie du siehst, gibt es deutlich mehr Vorteile als Nachteile. Allerdings lassen sich bei den Vorteilen aber auch bei den Nachteilen je nach Situation noch weitere Punkte hinzufügen. Das ist eben auch gewissermaßen Ansichtssache und jeder muss für sich selbst abwägen. Deshalb gibt es ja auch einen Mähroboter Vergleich. So kannst du auch dieses Kriterium auf deine Bedürfnisse anpassen.

Individueller Mähroboter-Vergleich

Ist ein Mähroboter für jeden Garten geeignet?

Mähroboter vergleichNach einiger Recherche und verschiedenen Mähroboter Vergleichen kann man ganz klar zu dem Schluss kommen diese Frage mit Ja zu beantworten. Die meisten Mähroboter wie sie im Mähroboter Vergleich vorkommen können sowohl Zierrasen als auch Nutzrasen mähen. Dies ist also schonmal ein Kriterium dafür, dass die meisten Rasenroboter für jeden Garten geeignet sind. Des Weiteren passt er sich Hindernissen, Wegen und anderen “nicht Rasenflächen“ im Garten an. Voraussetzung ist natürlich, dass zu mähende Flächen mit Rasen vorhanden sind.

Auch Höhenunterschiede oder leichte Steigungen sind für einen Mähroboter kein Problem. Natürlich gibt es auch hier wieder Unterschiede, was die Ausstattung betrifft. Das eine Modell ist eben mehr und das andere weniger gut ausgestattet. Dies zeigt sich natürlich oftmals beim Preis. So kommt es eben ganz auf deine Ansprüche und Gegebenheiten im Garten an. Im Mähroboter Vergleich kannst du Aspekte einsehen die mit deinen Gegebenheiten im Garten in Verbindung stehen. Also zum Beispiel die maximale Fläche. Dies unterscheidet sich bei den verschiedenen Modellen und du solltest immer das für dich optimal passende heraussuchen. Dennoch gibt es sicherlich Gärten die aufgrund verschiedener Kriterien einfach nicht für einen Mähroboter geeignet sind. Falls ein Garten 20.000 Quadratmeter groß ist könnte es beispielsweise mit einem Roboter schon mehr als schwierig werden. 


Einen Rasenmäher-Roboter online kaufen?rasenmäher roboter vergleich

Einen Mähroboter online zu kaufen ist unserer Meinung nach wirklich sinnvoll. Nachdem du z.B. durch einen Mähroboter Vergleich das Modell was zu deinen Anforderungen am besten passt, gefunden hast wartet eine große Auswahl auf dich. So hast du die Möglichkeit direkt von einem Mähroboter Vergleich zu deinem zu dir passenden bzw. auserwählten Produkt zu kommen. Das hat natürlich den Vorteil, dass du nicht extra noch mal im Internet danach suchen musst. Des Weiteren ist es auch oftmals so, dass die gleichen Produkte im Internet deutlich günstiger sind. Aber dies ist nur unsere Erfahrung. Somit kannst du einfach und bequem von zu Hause aus das passende Modell für dich bestellen. Dazu kommt die riesige Auswahl und die Tatsache, dass man sich seinen Wunsch Mähroboter meist Versandkostenfrei und wirklich schnell bis vor die Haustüre liefern lassen kann.

Nicht selten kommt es vor, dass es spezielle Angebote gibt, in denen ein Produkt deutlich reduziert ist. Dies kommt durch die Preiskämpfe von dem hohen Angebot verschiedenster Händler. Bei einem solchen Angebot sollte man nicht unbedingt zögern denn diese laufen oft nach kurzer Zeit wieder aus. Vorausgesetzt du hast das richtige Modell für dich bereits gefunden. Zum Beispiel in einem Mähroboter Vergleich. Wenn das ganze Optimal läuft, kannst du dich in einem Mähroboter Ratgeber gründlich und einfach über Rasen Mähroboter informieren, durch einen Mähroboter Vergleich das für dich passende Modell finden um dann direkt zum Produkt beziehungsweise Shop zu kommen und es einfach, bequem und eventuell versandkostenfrei zu dir nach Hause liefern lassen.

Mähroboter im Angebot

Favorit ist nicht gleich Favorit 

Bei einem Mähroboter Vergleich gibt es oft einen Favoriten. Dieser wurde durch verschiedene Kriterien auserwählt. Dieser Favorit ist allerdings von uns dazu gekrönt worden, weil er unserer Meinung nach z.B. aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses diese Stelle verdient hat. Das muss aber nicht unbedingt dein Favorit sein. Jeder hat einen anderen Geschmack, ein anderes Budget und andere Gegebenheiten im Garten. So musst du deinen Favoriten anhand verschiedener Kriterien heraussuchen, die für dich wichtig sind. Dabei spielen natürlich viele Punkte eine Rolle. Beispielsweise kann dies die Flächenkapazität sein oder vielleicht der Preis. Natürlich ist jeder Punkt wichtig.

Durch diesen Mähroboter Vergleich und Ratgeber soll dir eine bestmögliche Kaufberatung mit auf den Weg gegeben werden, sodass du das optimal passende Modell für dich finden kannst. Nämlich deinen Favoriten. Letzt endlich musst du, aber selbst entscheiden auf was es für dich ankommt. Auch musst du dir Gedanken darüber machen welche Kriterien für dich mehr und welche vielleicht weniger wichtig sind.

123
Mähroboter Ambrogio L85 Evolution Modell 2017 Bosch Mähroboter Indego 350 Connect GARDENA Mähroboter R70li
Modell Mähroboter Ambrogio L85 Evolution Modell 2017Bosch Mähroboter Indego 350 ConnectGARDENA Mähroboter R70li
Flächenkapazität1.200 m²350 m²700 m²
Ladezeit120 Minuten45 Minuten50 Minuten
Mähdauer105 Minuten30 Minuten65 Minuten
Lautstärke65-72 dBca. 63 dBca. 60 dB
Automatisches Ladesystem
Maximale Steigung55%27%25%
Hebesensor
Schnittbreite25 cm19 cm17 cm
Schnitthöhe25-65 mm30-50 mm20-50 mm
App Steuerung
Preis

2.070,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand

ab 681,52 € 1.098,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand

ab 869,00 € 1.149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. ggf. zzgl. Versand
Bei ansehen*Bei ansehen*Bei ansehen*

Benötigt man Zubehör für einen Mähroboter?

Bei einem Rasenmäher Roboter ist es im Normalfall so, dass man alles was man zum Loslegen benötigt dabei ist. Das heißt das Gerät selbst, eine Ladestation, Benutzerhandbuch/Bedienungsanleitung, ein Akku und eventuell sonstiges Zubehör ist bereits im Lieferumfang enthalten. Je nach Bedarf kann man aber zum Beispiel noch einen zweiten Akku dazu kaufen damit man noch länger am Stück ohne zuladen mähen lassen kann. Dies kommt aber natürlich auf dein Budget und auf die Gegebenheit hat. Das bedeutet also, um die Frage zu beantworten, dass mein im Normalfall kein zusätzliches Zubehör benötigt um loslegen zu können.

Falls man seinen Rasenroboter schon länger in Betrieb hat, kann es natürlich wie bei jedem anderen Gerät auch sein, dass irgendwann mal ein Teil ausgetauscht werden muss. Dies sind oft “Verschleißteile“ wie z.B. das Messer oder sonstiges. Dies kann man dann einfach nachkaufen, ersetzten und schon kann es weiter gehen. Natürlich kommt es immer ganz darauf an, wie lang du das Gerät schon in Betrieb hast, wie du es pflegst und z.B. wie oft das ganze zum Einsatz kommt. Man kann also nicht vorher sagen ,wann und ob man überhaupt einem Zubehör in Form von Ersatzteilen benötigen wird.

TIPP: Eine Mähroboter Garage bietet optimalen Schutz für deinen Rasen Roboter. Außerdem kann dein Gartenhelfer darin geladen werden und auch für Zubehör ist meist noch Platz.

Das Fazit – Mähroboter Vergleich 

rasenroboter vergleichUm am Schluss noch mal alles zusammen zu fassen, ergibt es auf jeden Fall Sinn sich mit einem Ratgeber zu informieren und mit einem Mähroboter Vergleich das passende Modell für sich zu finden. Dadurch kommst du schnell und bequem zu dem Modell was zu deinen Anforderungen und Gegebenheiten am besten passt und dir wird bei der Kaufentscheidung geholfen. In einem Mähroboter Vergleich hast du all die wichtigen Kriterien zusammen gefasst. Wie beispielsweise den Preis, die Flächenkapazität, die Akkulaufzeit und so weiter und so fort.

Unter dem Strich solltest du die ganzen Informationen aus einem solchen Ratgeber zu deinem Vorteil nutzen, dass du auch wirklich das richtige Modell finden kannst. Oftmals achtet man zu sehr auf den Preis. Natürlich hat jeder ein bestimmtes Budget und will nicht unendlich viel ausgeben. Allerdings solltest du bei einem Mähroboter darauf achten, dass die weiter oben genannten Kriterien stimmen. Und es gibt eigentlich immer eine Möglichkeit sein Wunschmodell zu einem für sich passenden Budget zu kaufen. Abschließend können wir dir ans Herz legen die Tipps aus diesem Ratgeber zu beherzigen, um dann durch einen Mähroboter Vergleich das richtige Modell zu finden, mit dem du so lang wie möglich Spaß hast und deinen Rasen optimal mähen kannst.

Individueller Mähroboter-Vergleich